März 16, 2019

Willkommen Philipp Blum bei der IOTA Foundation

Willkommen Philipp Blum bei der IOTA Foundation

Philipp Blum tritt der IOTA Foundation als Entwickler-Fürsprecher dem Ecosystem-Team bei. In dieser Funktion wird er sich auf das Wachstum und die Entwicklung einer IoT-Entwicklergemeinschaft konzentrieren. Philipp lebt in Berlin und ist seit über 6 Jahren in der Technologiebranche tätig. Er hat Erfahrungen als Marketingentwickler für Startups und entwickelte Software zur Optimierung von Web- und TV-Werbung.

Bei seiner bisherigen Tätigkeit bei Webtrekk arbeitete er als technischer Berater und wechselte später in die Abteilung, die sich auf das Schreiben der Kernsoftware für die Verarbeitung von Big Data konzentrierte.

Vor einigen Jahren begann er mit Embedded-Geräten zu arbeiten. Was als kleine Idee für verteiltes Rechnen begann, wurde für ihn zur Leidenschaft. Er trat der IOTA-Community Ende 2017 bei und gründete das IOTA Engineer & Research Meetup in Berlin.

Zum Beitritt zur IOTA Foundation

Die Validierung der Datenintegrität und die Echtzeit-Werttransaktionen werden der nächste Schritt für die sich entwickelnde IoT-Branche sein. Ich werde alles tun, um dies zu verwirklichen. Ich bin froh, Teil der nächsten technologischen Revolution zu sein.

Wir freuen uns sehr, dass Philipp offiziell in dem Projekt aufgenommen wurde. Seine Erfahrungen als Softwareentwickler und technischer Berater sind ein großer Gewinn für die IOTA-Foundation. Die Schnittstelle zwischen technischer Entwicklung und Adoption ist der Schlüssel, um IOTA als Standard der Masse zur Verfügung zu stellen. Und dafür hat Philipp die perfekten Fähigkeiten. Herzlich Willkommen!

‌                 ‌

Quelle: https://blog.iota.org/welcome-philipp-blum-to-the-iota-foundation-ab5fb60a3156