Januar 31, 2019

Projekt der Woche: IOTAlink.directory

Projekt der Woche: IOTAlink.directory

Dieses Mal stellen wir euch im Projekt der Woche das Projekt IOTAlink.directory vor, eine Linksammlung von vielen IOTA bezogenen Webseiten, Artikel oder Code Repositories.

IOTAlink.directory ist eine Webseite mit vielen nützlichen Links rund um das Thema IOTA und dessen Ökosystem. Durch gut gewählte Kategorien und einer Suchmöglichkeit wird man hier schnell fündig - Egal nach was man im IOTA-Universum sucht. Neue Links können einfach durch ein Formular eingereicht werden. Ein Admin überprüft diese Einträge, damit alles ordentlich und sicher bleibt.  

Interview

Die Fragen des Interviews wurden von Marius aka #peexbar beantwortet.

Beschreibt bitte das Projekt kurz und einfach

IOTAlink.directory stellt seinen Besuchern eine Sammlung von Verlinkungen zu hunderten verschiedenen IOTA-Webseiten zur Verfügung.

An welche Zielgruppe ist das Projekt gerichtet?

Prinzipiell ist die Webseite für jeden geeignet. Egal ob Neuling oder halber IOTA-Professor, jeder sollte seinen Nutzen herausziehen können, allerdings ist der Großteil der Informationen zu IOTA nur auf Englisch erhältlich und verlangt somit entsprechende Sprachkenntnisse. Natürlich gibt es einige unentbehrliche deutsche Webseiten / Inhalte und die würden vielleicht sogar eine eigene Kategorie rechtfertigen.

Auf welche Vision stützt sich das Projekt?

Es soll für jeden IOTA-Interessierten eine Anlaufstelle, Zwischenstation oder Abkürzung sein, um einfacher und schneller an seine Informationen zu gelangen.

Technischer Teil

Welche Hard- und Software verwendet ihr?

Wie viele andere Webseiten auch, läuft das IOTAlink.directory auf dem WordPress-CMS.

Die Geschichte

Wer steckt hinter dem Projekt?

Mein Name ist Marius (kein Geheimnis ;) ), aber man trifft mich eher unter dem Nicknamen ‘peexbar’ im Internet an. Ich bin der alleinige Betreiber der Webseite. Alle Einträge wurden und werden von mir in die Datenbank eingepflegt und so gut es geht auf ihre Qualität hin überprüft. Sollte eine Webseite auch noch so tolle Informationen zu IOTA enthalten, doch auf Online-Seedgeneratoren oder andere fragwürdige Methoden zur Handhabe von Seeds etc. verweisen, dann hat sie keine Chance gelistet zu werden.

Welche Kenntnisse und Erfahrungen habt ihr?

Ich darf mich zwar unter anderem Mediengestalter schimpfen, was vielleicht bei der Gestaltung von Logos oder ähnlichem helfen mag, aber brauchen tut man so etwas eigentlich nicht, denn letztendlich ist es nur eine stinknormale Webseite. Wenn man eine Idee hat, dann findet man auf seinem Weg zur Umsetzung auch eine Lösung. Allerdings muss man dafür erst einmal loslaufen und daran scheitern leider schon die meisten. Also, gebt Euch einen Ruck, das Laufen ist gar nicht so schwer! ;)

Was hat euch motiviert, das Projekt voranzubringen?

Ich zerpflückte sechs Wochen lang das Thema IOTA und baute parallel eine Begeisterung auf, die bis heute ungebrochen ist. Allerdings war es gar nicht so leicht an Informationen zu gelangen. Natürlich half einem der /r/IOTA-Subreddit, der offizielle Discord-Channel und Onkel “Allwissend” namens Google, aber es war dennoch mühsam. Damals gab es zwar bereits eine Linksammlung zu IOTA, doch diese war etwas angestaubt und recht klein, aber dennoch hilfreich gewesen. Da dachte ich mir, genau so etwas mache ich in groß und modern! Dann könnte in Zukunft der IOTA-Neuling, genauso wie der “alte Hase”, viel leichter das zu finden, wonach er sucht.

Was motiviert euch dazu, das Projekt fortzuführen?

Anfangs freute es mich, dass jemand die Webseite besuchte, schließlich waren jetzt die unzähligen Arbeitsstunden nicht mehr umsonst gewesen, aber ich wusste nie wie brauchbar sie wirklich war. Diese Zweifel wandelten sich erst so richtig nach dem Hack meines Webservers. Der hielt mich wochenlang in einem Albtraum aus Schadensbegrenzung, Prävention und möglichen Alternativsystemen fest, um die Seite vielleicht noch ein bisschen besser wieder online zu bringen. Gerade in dieser Zeit erfuhr ich viel Zuspruch und Hilfe, die zeigte, dass es doch eine Daseinsberechtigung für IOTAlink.directory gab. Natürlich wird eine Linksammlung niemals einen solchen Stellenwert einnehmen können, wie einfachiota.de, iota-talk.de, thetangle.org, oder all die anderen beeindruckenden Projekte in diesem großen Ökosystem, aber ich möchte damit meinen kleinen Beitrag leisten. Für die Zukunft gibt es durchaus größere Planungen um IOTAlink zu verbessern, doch spruchreif ist davon noch nichts. Was aber traditionell immer sehr gut passt ist ein: “soon”.

P.s.: “QQQQQQQQQQ(Qubic)”  – Ich konnt’s mir nicht verkneifen. =D

Aber im Ernst, die Community ist die einzige Motivation.

Wenn sie einem dann noch mit ihrer Unterstützung adelt, ist man sehr dankbar, ein bisschen stolz und eben motiviert.

Kann die Community euch helfen? Wenn ja, wie?

Natürlich versuche ich stets alles mitzukriegen, was sich so im IOTA – Universum tut, aber sollte etwas fehlen (vrom weiß, dass das durchaus öfter passieren kann :D ), dann gibt es ein Formular direkt auf der Seite. Unter “Submit” kann jeder die Webseiten einreichen, die er noch vermisst und mich auf Fehler oder Verbesserungen aufmerksam machen. Ansonsten könnt Ihr mir gerne jederzeit eine Nachricht an add@iotalink.directory, eine DM im Discord an peexbar#6867 oder einen Tweet an @plotpandacom schicken.

Vielen Dank an die IOTA-Community, die direkt mit ihrer Unterstützung oder indirekt mit ihren Projekten IOTAlink.directory zu dem gemacht haben, was es jetzt ist.

Ein besonderer Dank gilt dem Team von einfachIOTA.de.

Zusammenfassend…

… ist IOTAlink.directory erstens eine schöne Möglichkeit zu sehen, wie das IOTA Ökosystem mit seinen Projekten und Ideen gewachsen ist und weiter wächst. Und zweitens findet man dort immer etwas Neues oder auch den Link den man auf anderen Seiten vergeblich gesucht hat.

Ihr habt noch einen Link von eurem Projekt oder einen Artikel, der noch nicht dort zu finden ist? Dann schickt ihn einfach dort ein und freut euch über neue Besucher!

Website: https://iotalink.directory
Ökosystem: https://ecosystem.iota.org/projects/iotalink-directory
Twitter: https://twitter.com/plotpandacom