April 11, 2019

Projekt der Woche: Hello IOTA

Dieses Mal im Projekt der Woche stellen wir euch hello IOTA vor, eine Webseite mit interessanten Artikeln und einem Forum. Schaut mal vorbei!

Projekt der Woche: Hello IOTA

Dieses Mal im Projekt der Woche stellen wir euch Hello IOTA vor, eine Webseite mit interessanten Artikeln und einem Forum. Schaut mal vorbei!

Was ist Hello IOTA?

Die Seite Hello IOTA begrüßt ihre Besucher mit einem freundlichen “Hallo” und wunderschönen Bildern. Dort gibt es interessante Artikel und einen Wöchentliche Zusammenfassung, was den so alles im IOTA Ökosystem passiert ist. In der “IOTA Tour” können Besucher Informationen über IOTA nachlesen und sogar richtig tief eintauchen!

www.helloiota.com
Neuste Artikel

In der IOTA Tour wird die Technologie sehr detailliert erklärt.

https://helloiota.com/iota-in-depth/

Im Hello IOTA Forum wird über viele verschieden Themen diskutiert und Fragen über IOTA und das Ökosystem beantwortet. Ein Besuch lohnt sich!

https://forum.helloiota.com/

Interview

Das Interview wurde mit Scott J. geführt.

Beschreibt bitte das Projekt kurz und einfach

Hello IOTA besteht aus zwei Teilen: Eine Website mit Nachrichten und Artikeln, die viele Themen abdeckt und ein Community-Forum für Diskussionen rund um IOTA.

An welche Zielgruppe ist das Projekt gerichtet?

Unsere Zielgruppe sind diejenigen, die sich für das IOTA-Projekt, für das Internet der Dinge und oder Kryptowährungen interessieren. IOTA wird in der Zukunft viele unterschiedliche Bereiche berühren, und dies erhöht natürlich das potentielle Publikum.

Auf welche Vision stützt sich das Projekt?

Als sich die IOTA-Community im Slack (und jetzt im Discord) versammelte, stellten wir fest, dass viele Informationen entweder durch automatisches Löschen von Nachrichten oder einfach durch die schnelle Kommunikation im den Echtzeit-Chatrooms verloren gingen. Wir wollten dagegen etwas tun, damit der Inhalt langfristig erhalten bleibt - das ist das Ziel von Hello IOTA.

Die Geschichte

Wer steckt hinter dem Projekt?

Ich (Scott J) begann das Projekt mit Winston, der zuvor bei der Erstellung von Tutorials und anderen Inhalten für die Community mitgearbeitet hat. Wir beschlossen, nachdem wir bei unseren Bemühungen Überschneidungen festgestellt hatten, zusammen an der Vision zu arbeiten.

Welche Kenntnisse und Erfahrungen habt ihr?

Ich bin keine übermäßig technische Person, aber ich interessiere mich für Kryptowährungen, seit ich 2011 von Bitcoin erfuhr. Später, nachdem ich die bahnbrechende Idee von IOTA kennengelernt hatte, war ich aufgeregt und wollte helfen. Nun erstelle ich Anleitungen und Tutorials im IOTA-Support.

Was hat euch motiviert, das Projekt voranzubringen?

Die schnelle Entwicklung des IOTA-Projekts und die Professionalität haben uns dazu inspiriert mitzumachen und etwas zu bewirken. Das Internet der Dinge wird weitreichende Auswirkungen auf die Menschheit haben, denn es ist ein aufregender Bereich, in dem man viel mitwirken kann.

Was motiviert euch dazu, das Projekt fortzuführen?

Das Internet der Dinge und das Potenzial eines skalierbaren und gebührenfreien Tokens bedeuten, dass die Möglichkeiten für IOTA unbegrenzt sind. Es wird sehr spannend zu sehen, was die Zukunft bringt!

Kann die Community euch helfen? Wenn ja, wie?

Ja klar! Wir sind stets bemüht, qualitativ hochwertige Artikel zu IOTA oder verwandten Themen zu veröffentlichen. Wenn Community-Mitglieder etwas beitragen wollen, können sie sich gerne über die Webseite mit uns in Verbindung setzen.

Im Allgemeinen laden wir Community dazu ein, das Hello IOTA-Forum zu verwenden. Dort gibt es viele nützliche Informationen und es wird sehr häufig von Neuankömmlingen besucht.

Zusammenfassend…

… bietet Hello IOTA nützliche Neuigkeiten und Informationen für zwischendurch. Die aktive Community im Forum steht bei Fragen oder Ideen zur Verfügung und freut sich über neue Gesichter. Also wenn ihr der englischen Sprache mächtig seid, schaut doch mal vorbei - falls nicht, lohnt sich dennoch ein Besuch um die schönen Bilder anzugucken ;)

Danke fürs Lesen!

Website: https://helloiota.com/
Ökosystem: https://ecosystem.iota.org/projects/hello-iota
Twitter: https://twitter.com/HelloIota